Quo Vadis – 2. Tag

Etwas verspätet, da ich am Wochenende bei meiner Freundin war und mein Notebook nicht bei hatte, folgt nun noch die Zusammenfassung des zweiten Tages Quo Vadis.

Am zweiten Tag habe ich mir das Studentenprojekt Corporate Conflict MARS etwas genauer angesehen und natürlich auch darüber geschrieben: Hier auf dem Virtual Worlds Camp Blog

Ausserdem gab es einen interessanten Vortrag über Quality of Life – Warum der Mensch im Fokus steht sowie eine Diskussion über Games aus Deutschland für die Welt.

Zu guter Letzt noch ein Vortrag über Free-to-Play vs. Bezahlmodell – Trends in der Spieleindustrie.

Gerade der zuletzt genannte Vortrag war leider etwas sehr oberflächlich und da ich selbst bei einem Publisher für MMORPGs arbeite, waren mir diese Fakten bereits bekannt.

Insgesamt muss ich sagen wirkt die Quo Vadis mehr wie eine Publikumsveranstaltung als ein wirklicher Austausch innerhalb der Gamesbranche. Ich hätte mir mehr interessante Diskussionen gewünscht und weniger halb-informative Vorträge.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.