Aviary: Online-Grafikbearbeitung

Wer hat nicht schon einmal davon geträumt, ein gutes Grafikprogramm zu finden, das kostenlos und einfach zu bedienen ist? Photoshop ist besonders privat kaum bezahlbar und vergleichbare Grafikprogramme kosten meist fast genauso viel. Jetzt kommt Aviary: Eine Mischung aus deviantART und Photoshop.

Aviary ist ein online Bildbearbeitungstool, welches vom Aufbau und den Funktionen Photoshop sehr ähnelt. Dabei hat die Seite derzeit vier verschiedene Tools zur Auswahl, die jeweils für einen anderen Anforderungsbereich geschaffen wurden und gezielt dafür genutzt werden können.

Raven – Vector Editor

Mit Raven ist es möglich, vektorbasierte Grafiken zu erstellen, die meist für den Druck von T-Shirts oder Logos verwendet werden. Vektorgrafiken bestehen aus Pfaden und Flächen und lassen sich beliebig verkleinern oder vergrößern, ohne Qualitätsverlust.

Mit Raven steht ein mächtiges kostenloses Onlinetool zur Verfügung, welches für Einsteiger vermutlich nicht so einfach ist, mit ein wenig Einarbeitung lassen sich jedoch schöne Logos und Schriftzüge problemlos erstellen oder bearbeiten.

Phoenix – Image Editor

Dieses Tool ist von den vier Tools am ehesten mit Photoshop zu vergleichen: Die Fenster, Buttons und der Aufbau ähneln sehr stark, wodurch die Einarbeitungszeit für Photoshopkenner sehr gering wird. Dabei besitzt Phoenix meines Erachtens mehr Features als Photoshop Elements, welches zwar relativ preisgünstig zu erwerben ist (im Gegensatz zu Photoshop in der „Standardversion“), dafür jedoch einige wichtige Funktionen verliert und besonders für höhere Ansprüche nicht mehr gerecht wird.

Phoenix dagegen bietet die wichtigsten Funktionen und lässt sich von überall online abrufen und verwenden, wodurch von überall nun Grafiken bearbeitet werden können.

Peacock – Visual Laboratory

Peacock benötigt von den vier Tools wohl am meisten Einarbeitungszeit, zumindest haben mir meine Photoshopkentnisse hier nicht weitergeholfen und der Versuch, einen Effekt anzuwenden, ist direkt erst einmal gescheitert.

Die Grundidee ist jedoch folgende: Es wird eine Art Stammbaum erstellt. Ganz unten ist das fertige Bild und darüber die Effekte, die Einfluss auf das Bild haben. Manche Effekte lassen sich dabei mit mehreren „Teileffekten“ verbinden.  Die Möglichkeiten sind dabei fast unbegrenzt, dementsprechend viel Zeit wird benötigt, um einen Überblick zu bekommen und die Funktionen gezielt einsetzen zu können. Hat man jedoch die Einarbeitungszeit überstanden, stehen einem wohl unendlich Möglichkeiten zur Verfügung.

Toucan – Color Palettes

Dies ist kleinste Tool der Aviary-Familie, damit jedoch nicht weniger nützlich. Einer der größten Fehler von Jungdesignern ist oft die Farbauswahl: Grelle farben von Neongrün bis Pink oder im Kontrast dazu komplett farblos mit Schwarz-Weiß-Tönen – oder kurz: Grau. Besonders der Gedanke von Webdesign-Anfängern, dass seriöse Designs keine Farbe enthalten können oder wenn nur dezent, sollte mit diesem Tool der Vergangenheit angehören.

Hier ist es möglich mit einfachen Klicks die idealen Komplementärfarben zu finden und so eine schöne Farbharmonie für die eigene Webseite zu bekommen. Das Tool ist dabei wunderbar einfach gehalten und trotzdem reich an den nötigen Funktionen. So lassen sich auch Bilder hochladen und daraus die Farben auslesen und für diese wiederum die Komplementärfarben finden.

Fazit

Aviary bietet viele Möglichkeiten für umsonst an, jediglich für den Premium-Account (Aviary Pro) werden 9,99$ pro Monat berechnet, welcher zum Beispiel den Zugang zu Beta-Versionen von neuen Tools (Apps) ermöglicht. Ebenfalls hilfreich sind die Tutorials, die sich auf der Seite finden lassen und den Einstieg in die Apps von Aviary erleichtert.

Für mich persönlich ist Aviary jetzt schon die Web 2.0 Seite des Jahres 2009. Jeder der noch unentschlossen ist, sollte sich die Tools unbedingt einmal ansehen und selbst eine Meinun bilden.

Zur Aviary.com Homepage

4 Kommentare

  1. @Xelransu

    Blog: : Aviary: Online-Grafikbearbeitung http://tinyurl.com/c7b7b6

    Antworten
  2. @alphazeichen

    RT @Xelransu: Blog: : Aviary: Online-Grafikbearbeitung http://tinyurl.com/c7b7b6

    Antworten
  3. @Xelransu

    RT @alphazeichen: RT @Xelransu: Blog: : Aviary: Online-Grafikbearbeitung http://tinyurl.com/c7b7b6
    (cool, ein RT auf ein RT von meinem T :))

    Antworten
  4. Hannes Schurig

    Das werd ich mir mal anschauen, was das so drauf hat. Wobei ich dann den Gebrauch sicher nicht so haben werde. Photoshop habe ich glücklicherweise gesponsort bekommen und damit habe ich meine Lösung eigentlich schon lange 🙂
    Trotzdem, austesten werd ichs, klingt interessant.

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.